006.jpg

Thursday 26th February (19:00)

Public Panel Discussion

Die Bundeszentrale für politische Bildung und das Institute for Cultural Diplomacy laden Sie herzlich ein zum

Black History Month in Berlin 2009

Verleihung des Black History Month Awards an
Theodor Wonja Michael

Das Programm am Donnerstag, 26. Februar 2009

19.00 - Begrüßung: Mark Donfried - Institute for Cultural Diplomacy

Laudatio: John Elie Matip Eichler


Preisverleihung
des Black History Month Awards an Theodor Wonja Michael
In den vergangenen zwanzig Jahren wurde das Entstehen der afro-deutschen Gemeinschaft von Theodor Wonja Michael entscheidend mitgeprägt. Trotz seiner Erfahrungen aus der dunklen Zeit der Nazidiktatur wirkte Theodor Wonja Michael nach 1945 tief hinein in die bundesdeutsche Gesellschaft. Sowohl in wissenschaftlicher und politischer als auch in kultureller Hinsicht ist Theodor Wonja Michael einer der ersten Botschafter der deutschen afrikanischen Diaspora.

Vortrag von Theodor Michael

Podiumsdiskussion „
Lebenswege prominenter Afrodeutscher“: Theodor Michael, Astrid Berger-Mohammad-Foghy, Abenaa Adomako Moderation: John Eichler

Filmpräsentation: Blues in Schwarz Weiss von John Kantara

Ort: Amerika Haus Berlin (am Bahnhof Zoo), Hardenbergstr. 22-24, 10623 Berlin
Einlass ab 18:30 Uhr. Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich.
Weitere Informationen unter www.blackhistorymonthberlin.org oder unter 030/ 23607680.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu unserer Veranstaltung begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Lothar Kopp (bpb) & Mark Donfried (ICD)